Ketsch

Rheinhalle Musikverein 1929 präsentiert seinen vortrefflichen Leistungsstand im Jubiläumsjahr / Epische und moderne Stücke unter der Leitung von Kunihiro Ochi

Japanisches „Super Mario Bros.“ zum 90.

Archivartikel

Ketsch.Der Musikverein 1929 präsentierte in der bis auf den letzten Platz belegten Rheinhalle mit einem breitgefächerten Programm einen Leistungsstand, der sich hören lassen kann. Dirigent Kunihiro Ochi zeigte einmal mehr, wie vielfältig und modern sich ein symphonisches Blasorchester der Oberstufe anhört.

Zum Auftakt wies die „Jubilee Fanfare“ von Franco Cesarini auf das in diesem Jahr

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4423 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional