Ketsch

Marathon-Team Über 50 Athleten starten sportlich ins Jahr / Über acht Kilometer zur Rheininsel und zurück / Gabi Kief sorgt für Stärkung

Joggend „ein frohes Neues“ gewünscht

Archivartikel

Ketsch.Es muss nicht immer nur warm sein, um die Laufkleidung anzuziehen und auf den Feldern und Straßen in der Gemeinde joggen zu gehen. Mitglieder und Freunde des Marathon-Teams Ketsch (MTK) trafen sich zum mittlerweile 14. Mal, um das neue Jahr mit dem Rheininsellauf sportlich zu begrüßen.

Etwas mehr als 50 Athleten waren am Start, um die Strecke gemeinsam mit der vor wenigen Tagen 60 Jahre alt gewordenen Chefin des MTK, Gabi Kief, zu laufen. In verschiedenen Gruppen – Läufer und Walker – machten sich die Frauen und Männer auf den Weg. An der Rheinhallengaststätte ging es los: Auf den knapp acht Kilometern wurde über neue Planungen und teilweise gewaltigen Herausforderungen gesprochen und der ein oder andere hatte noch den Neujahrslauf in Schifferstadt in den Knochen.

Die Strecke um die Rheininsel befanden die Sportler als gut zu laufen und trafen dabei viele andere Menschen bei Spaziergängen. Hier und da war dann auch mal „ein gutes Neues“ zuhören, das man sich gegenseitig wünschte.

Nach etwas mehr als einer Stunde waren die Läufer zurück an der Rheinhallengaststätte, wo weitere Teammitglieder Getränke vorbereitet hatten. Die Erfrischungen dienten in erster Linie zum Auffüllen des Flüssigkeitsspeichers. Tee, Kaffee und Fruchtsäfte standen bereit, aber auch das ein oder andere Glas Sekt wurde getrunken, um auf das neue Jahr, die Gesundheit und die Realisierung der geplanten Läufe weltweit anzustoßen.

Mit dem mitgebrachten Weihnachtsgebäck stärkten sich die Läufer im Anschluss. Das Geburtstagskind Gabi Kief hatte von der Feier in der Silvesternacht noch reichlich Fleischkäse und Salzgebäck sowie Nachtisch mitgebracht. Von Sahnepudding über süße Teilchen bis hin zu Käsesahne war allerlei vorhanden, sodass die abtrainierten Kalorien der Sportler problemlos und gehaltvoll wieder aufgefüllt werden konnten.

Die Vorsitzende dankte für den regen Zuspruch und wünschte allen Mitgliedern, Familienangehörigen und Freunden alles Gute für das neue Jahr. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional