Ketsch

Jubiläumsfeier bei den Narren

Archivartikel

Hallo Kinder, Fasching feier ich selbst jedes Jahr. Und die Narren in Ketsch feiern dieses Jahr sogar ein Jubiläum – das so genannte Schnapszahl-Jubiläum. Aber warum? Das hat auch mit dem Faschingsbeginn am 11.11. um 11.11 Uhr zu tun. Fasching hängt zusammen mit heidnischen Kulten, christlichen Feiertagen und bäuerlichem Brauchtum. Die Zahl elf gilt als die närrische Zahl. Das hat vor allem mit der Stellung zwischen zwei Symbolen in der biblischen Zahlenmystik zu tun. Die zehn als Zahl der Gebote und die zwölf als Zahl der Apostel. Die Narren machen sich aber auch über die Politik lustig. Viele Stadt- und Kommunalgremien zählten im 19. Jahrhundert zehn oder zwölf Mitglieder. Der „Elferrat“ der Narren ist somit eine Ironie der politischen Dimension. Somit beherrscht die Schnapszahl das Treiben an Fasching und so feiern die Mitglieder auch gerne ihre runden Jubiläen wie 50 oder 60 Jahre. Aber auch die 55 oder 66 Jahre finden in der Schnapszahl ihre Wichtigkeit und veranlassen die Narren regelmäßig zu großen Feiern. Alle elf Jahre könnt ihr die Schnapszahl feiern und Freunde dazu einladen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional