Ketsch

Jugendbeirat Kostenloses Internet soll Gemeinde attraktiver machen / Verwaltung prüft Möglichkeiten am Marktplatz / Moses Ruppert rückt für Clemens Meyer nach

Jungpolitiker für freies Wlan an Haltestellen

Archivartikel

Ketsch.Die Jugend ist politikmüde? Ganz und gar nicht - es gibt sie noch, die jungen Menschen, denen die Politik ein Anliegen ist, die sich auch für die Mitarbeit auf der kleinsten Ebene interessieren und einsetzen. Ein gutes Beispiel ist Moses Ruppert, der schon sein ganzes Leben in der Enderlegemeinde verbracht hat, dem es "total gefällt, Ketsch zu verändern, interessanter zu machen". Der

...
Sie sehen 7% der insgesamt 5754 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel