Ketsch

Spvgg 06

Kegler wollen „Aus“ nicht hinnehmen

Archivartikel

Ketsch.Die Kegelabteilung der Spvgg 06 findet es schade, das der Kegelsport sowohl gesellschaftlich, als auch im Sportkegeln stark rückläufig ist. Von 14 Mannschaften im Jahr 1995 ist die Gruppe auf nunmehr vier Mannschaften zusammengeschrumpft, heißt es in einer Pressemitteilung. Nur wenn alle Aktiven fit sind, könnten die Mannschaften spielen.

Heute von 9 bis 18 Uhr veranstalten die Kegler ein Grillfest vor dem Rewe-Markt. Sie wollen Getränke und Speisen anbieten und für ihren Sport werben. Auch kostenlose Probetrainings wollen die Kegler anbieten. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, den Kegelsport im geselligen und auch sportlichen Bereich am Leben zu halten und freuen sich über engagierte Unterstützer. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional