Ketsch

Einschränkung beim Parken

Kehrmaschine nun im Süden unterwegs

Ketsch.Die Straßenkehrmaschine ist in einer 14-tägigen Route gebietsabwechselnd im Einsatz, so dass sie einmal im Monat in jede Straße kommt, um zu kehren.

Damit sie das tun kann, bittet die Gemeindeverwaltung, das Auto an diesem Tag nach Möglichkeit nicht auf der Straße, sondern auf dem Grundstück (Garage oder Stellplatz) zu parken. Die Kehrmaschine kommt in der Regel freitags in den ungeraden Kalenderwochen und kehrt dabei einmal das Gebiet südlich von der Gutenbergstraße (Ketsch Süd) und einmal das Gebiet nördlich von der Gutenbergstraße (Ketsch Nord).

An Feiertagen wird die Reinigung verlegt. Nun, am 22. Januar ist Ketsch Süd an der Reihe. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional