Ketsch

CDU vor Ort Ketscher Gruppe besucht den Zweckverband Wasserversorgung Kurpfalz / Nutzung des Entenpfuhls als Risiko eingestuft

Klare Absage an den Kiesabbau

Archivartikel

Ketsch.Der CDU-Gemeindeverband mit seinem Vorsitzenden Tobias Kapp war auf Einladung des Zweckverbands Wasserversorgung Kurpfalz (ZWK) zu Besuch im Wasserwerk Hardt. Unter den knapp 30 Gästen, die eine interessante Führung durch das Grundwasserwerk im Wald erlebten, waren die Vorstandsmitglieder Heinz Eppel, Marco Montalbano und Werner Zieger von der Bürgerinitiative „Rettet den Entenpfuhl“ sowie die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4853 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional