Ketsch

Johanneskindergarten Unterstützung für „Meins wird Deins“

Kleiderteilaktion zugunsten von Kindern in der Ukraine

Archivartikel

Ketsch.Mal im eigenen Kleiderschrank schauen, welches Teil einem anderen Kind passen könnte und wirklich noch sehr gut erhalten ist. Wie Sankt Martin etwas abgeben, um anderen zu helfen – ein schöner Gedanke, den das Team des Johanneskindergartens mit den Kindern und den Eltern umsetzte und die Aktion „Meins wird Deins“ der Aktion Hoffnung im Bistum Augsburg und des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ in Aachen unterstützte.

„Von unserem Vorschulgruppenteam Christine Gaa, Tatjana Harant und Britta Rexhaj kam die Idee, diese Initiative zu unterstützen. Die gesammelten Kleidungsstücke werden nun über die Diözese Augsburg in einem Vintage-Secondhandladen verkauft und der komplette Erlös kommt den Kinderzentren in der Ukraine zugute“, erklärt Kindergartenleiterin Andrea Winkler.

Rein in die große Kiste

Jedes Kind durfte ein Kleidungsstück aussuchen und es in die große Kiste legen. Das Team des Johanneskindergartens freute sich, denn die Kleidungsstücke, die gesammelt wurden, waren wirklich nahezu neuwertig und werden sicher im Verkauf einen guten Preis erzielen. „Jeder kann Sankt Martin sein“ – bei dieser Initiative wurde den Kindern im Johanneskindergarten genau dieses Gefühl vermittelt. csc

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional