Ketsch

„Kleiner Italiener“

Archivartikel

Marco Brückl ist ein Abenteurer im Straßenverkehr

Die letzten Abenteuer unseres Daseins erlebt man im Straßenverkehr. Und des Berufspendlers Herz schlägt vor allem dann höher, wenn es im „kleinen Italiener“ daherrollt. Die „großen Deutschen“ sind ausgeschlafen, so scheint es, und haben schon wieder Hunger: Zum Frühstück gibt’s „Panda“.

Also bin ich etwas aufgeregt, weil ich weiß, dass der abermalige Versuch, ernst genommen zu werden,

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1345 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional