Ketsch

Tanzfreunde Bei Workshop Boogie-Woogie lernen

Kurse für Anfänger und Profis

Ketsch.Die Tanzfreunde bieten ab September einen neuen Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene an. Beim Boogie-Woogie lernen die Teilnehmer schöne und leicht zu tanzende Figuren im 6er-Grundschritt.

Boogie-Woogie gehört zur Familie der Swing-Tänze. Er entstand in den 1920er Jahren in den USA aus dem East Coast Swing. Amerikanische Soldaten brachten diesen Tanz nach dem Zweiten Weltkrieg nach Europa, wo ihn die Jugend für sich entdeckte. Boogie-Woogie tanzt man vorwiegend auf Rock ‘n’ Roll-, Rockabilly-, Rock-, oder Swing-Musik. Bei dieser Tanzrichtung gibt es verschiedene Grundschritte sowie 4er-, 6er- oder 8er-Grundschritt. Die Tanzfreunde haben sich für den 6er-Schritt entschieden, da er sowohl auf langsame als auch auf sehr flotte Musik gut zu tanzen ist, heißt es vom Verein.

Anfänger: Workshop an sechs Sonntagen, 15. September, 22. September, 29. September, 6. Oktober, 13. Oktober und 20. Oktober von 11.45 bis 13.15 Uhr.

Fortgeschrittene: Der Teilnehmer beherrscht den 6er-Grundschritt im Boogie. Es werden Basicfiguren aufgefrischt neue Figuren zu schwungvoller Musik erlernt. Der Workshop findet an sechs Sonntagen statt, 15. September, 22. September, 29. September, 6. Oktober, 13. Oktober und 20. Oktober, jeweils von 10 bis - 11.30 Uhr.

Beide Kurse finden in der Alten Schulturnhalle, Schulstraße 49/Ecke Werderstraße statt. Eine Anmeldung ist nur paarweise möglich. Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle bei Helga Klefenz, Telefon 06202/9 56 57 69 oder unter 0176/80 41 77 51. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional