Ketsch

Im Porträt Barbara Breuner, Leiterin der Gemeindebücherei, hat ihre Berufswahl noch nie bereut / Tag der Bibliotheken findet in Corona-Zeiten etwas anders statt

Liebe zu Büchern schon früh entdeckt

Archivartikel

Ketsch.„Meine Berufswahl habe ich noch keinen Tag bereut und würde mich genau wieder so entscheiden, wenn ich noch einmal am Anfang meiner Berufstätigkeit stehen würde“, erklärt Barbara Breuner, die engagierte Leiterin der Gemeindebücherei überzeugt. Im Ferdinand-Schmid-Haus hat sie wirklich jede der 34 000 Medien wenigstens schon einmal in den Händen gehalten und unglaublich viele Bücher selbst

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5040 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional