Ketsch

Konzertlesung Chor Cantiamo tritt im Ferdinand-Schmid-Haus auf

Lied trifft Literatur

Archivartikel

Ketsch.Mit einer ganz neuen Idee wartet der Ketscher Chor Cantiamo am Sonntag, 6. Januar, im Ferdinand-Schmid-Haus auf: Die Sänger wollen dabei anspruchsvolle Chormusik mit klassischer Literatur kombinieren.

Chorleiter Philipp Schädel startet mit dieser Idee einen Vorstoß in eine neue, vielversprechende Richtung. Der Ausgangsgedanke war, die „Christmas Carols“, die ursprünglich in England durch die „Carolers“ gesungen wurden, auch in der Enderlegemeinde erklingen zu lassen. Ursprünglich wurden sie an den zwölf Tagen des Weihnachtsfestkreises des Kirchenjahres vom 25. Dezember, also dem ersten Weihnachtstag, bis zum Sonntag nach Epiphanias, dem Dreikönigstag, gesungen. Kleine Gruppen zogen in der Nachbarschaft von Haus zu Haus und trugen diese äußerst fröhlichen und energiegeladenen Lieder vor, die sich stark von der traditionellen Weihnachtsmusik unterscheiden.

Der Chor Cantiamo will die Carols wie beispielsweise „Deck the Hall“, „The First Nowell“ oder „Ding Dong Merrily on High“ aufführen und damit zugleich die bekannte Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens „A Christmas Carol“ mit diesen vierstimmigen Chorsätzen untermalen. Mit von der Partie wird auch der Jugendchor der Musikschule Hockenheim, „Vocal Offspring“, sein, der mit einigen Soli, Duetten und Terzetten besondere Akzente setzen will.

Wechselspiel aus Wort und Musik

Vom Südwestrundfunk (SWR) konnte als Mitstreiterin Jasmin Bachmann gewonnen werden, die eine bearbeitete Fassung der berühmten Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens lesen wird. Zwischen den einzelnen Abschnitten der Lesung wird Cantiamo die „Christmas Carols“ vortragen, begleitet von Daniel Prandl am Flügel, bekannt unter anderem als Pianist des „Capitol“ in Mannheim.

Das Publikum könnte so eine abwechslungsreiche und zugleich auch feierlich-spannende Atmosphäre am Dreikönigstag im Ferdinand-Schmid-Haus erwarten. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional