Ketsch

Service der Gemeinde Herbstlaub entsorgen

Marken für Häckselplatz

Ketsch.In den Herbst- und Wintermonaten können bisweilen große Blättermengen anfallen, die zusammengefegt und entsorgt werden müssen. Viele Mitbürger, bei denen ein Baum der Gemeinde vor dem Anwesen steht, kümmern sich bereits seit Jahren um diesen Blätterabfall.

Die Gemeinde bietet allen, die einen öffentlichen Baum vor ihrem Anwesen stehen haben, einen besonderen Service an. Um nicht neben der Arbeit mit den Blättern auch noch die Entsorgungskosten auf dem Häckselplatz tragen zu müssen, stellt die Gemeinde allen Mitbürgern, die einen Gemeindebaum vor ihrem Anwesen stehen haben, eine Wertmarke mit zwei Anlieferungsmöglichkeiten zur gebührenfreien Entsorgung von Laub auf dem Ketscher Häckselplatz zur Verfügung.

An der Rathauspforte abholen

Wer beispielsweise in der Seestraße, Brühler Straße oder im Veilchenweg wohnt, erhält von der Gemeinde eine Wertmarke pro Anwesen zur gebührenfreien Entsorgung von je zweimal 0,5 Kubikmeter Blätterabfall auf dem gemeindeeigenen Häckselplatz.

Die Wertmarken können ab sofort an der Pforte des Rathauses zu den üblichen Öffnungszeiten gegen Vorlage des Personalausweises (damit die Berechtigung festgestellt werden kann) und Unterschrift abgeholt werden. Die Wertmarken-Aktion endet am Samstag, 29. Februar, 2020. gvk

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional