Ketsch

Geschäftsleben Aids-Teddys gibt es ab 1. Dezember bei Buch und Manufakturwaren / Gabriele Hönig spendet fast 600 Euro an Heidi Emling von der Aidshilfe Heidelberg

Mit Fonds wird unbürokratisch Hilfe geleistet

Archivartikel

Sie sind süß und knuffig, tragen eine hübsche rote Schleife um den Hals. Sie haben auf der Pfote das Red-Ribbon-Stoffband, einen kleinen Rucksack und sind längst zu echten Sammlerstücken geworden – die sanft lächelnden kleinen Aids Teddys.

Vor rund 20 Jahren hatte ein Schweizer Pfarrer die Idee, die Bärchen zugunsten der Aidshilfe und gegen Abgabe einer Spende von 6 Euro auszugeben, und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3730 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional