Ketsch

Karlsruher Straße Bürgerinitiative nimmt nach SPD-Wahlbericht Stellung / Wiederholte Beanstandungen von Laster-Verkehr

Mölber: Konstruktive Vorschläge werden nicht beachtet

Ketsch.„Der Wahlkampf bringt es an den Tag“, schreibt die Bürgerinitiative Karlsruher Straße (BI) und nimmt den Pressebericht der SPD-Gemeinderatskandidaten in der Ausgabe unserer Zeitung vom 8. Mai zum Anlass, auf die Verkehrssituation in Ketsch, speziell in der Walldorfer Straße/Karlsruher Straße und hier vorrangig den Lkw-Verkehr, hinzuweisen.

Hermann Mölber von der BI betont, dass seit

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2921 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional