Ketsch

Ferdinand-Schmid-Haus Amaryllis Quartett und Klarinettist Nikolaus Friedrich treten bei "Ketsch Klassik" auf / Sie begeistern mit starker Ausdruckskraft

Musiker verschmelzen zum Tonkörper

Archivartikel

Ketsch.Die 51. Ausgabe der Konzertreihe "Ketsch Klassik" zeigte abermals, wie groß das Interesse an erlesener Kammermusik ist. Kommt ein Elite-Ensemble wie das Amaryllis-Quartett in die Enderlegemeinde, dann bleibt fast kein Stuhl leer im Saal des Ferdinand-Schmid-Hauses. Die vier Musiker Gustav Frielinghaus, Violine, Lena Sandoz, Violine, Tomoko Akasaka, Bratsche und Yves Sandoz, Violoncello, alle

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3239 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional