Ketsch

Narrhalla Karnevalsgesellschaft muss neuen Anhänger bauen / Altes Gefährt genügt Sicherheitsvorkehrungen nicht mehr / Zuschüsse aus der Gemeindekasse

Närrischer Wagen wird bald rollen

Archivartikel

Ketsch.Gregor Ries, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft Narrhalla fällt ein Stein vom Herzen: Im Gemeinderat ist entschieden worden, dem Traditionsverein bei der Anschaffung eines neuen Umzugswagens finanziell unter die Arme zu greifen. Maximal 30 Prozent der bezuschussbaren Summe sind machbar - "diese Zusage ist die Basis für Gespräche mit der Bank für einen Kredit für die Narrhalla", sagt Ries

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3763 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel