Ketsch

Narrhalla Karnevalsgesellschaft muss neuen Anhänger bauen / Altes Gefährt genügt Sicherheitsvorkehrungen nicht mehr / Zuschüsse aus der Gemeindekasse

Närrischer Wagen wird bald rollen

Archivartikel

Ketsch.Gregor Ries, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft Narrhalla fällt ein Stein vom Herzen: Im Gemeinderat ist entschieden worden, dem Traditionsverein bei der Anschaffung eines neuen Umzugswagens finanziell unter die Arme zu greifen. Maximal 30 Prozent der bezuschussbaren Summe sind machbar - "diese Zusage ist die Basis für Gespräche mit der Bank für einen Kredit für die Narrhalla", sagt Ries

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3763 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional