Ketsch

TSG Aktiv beim Thaiboxen, Yoga, Pilates oder Zumba

Neue Kurse beginnen

Archivartikel

Ketsch.Die TSG bietet gänzlich neue Workshops „Ganzkörperdehnung“ und „Thaiboxen“ an. Die Ganzkörperdehnung kann einen Beitrag zu einem gesunden Lebensstil leisten. Es löst vorhandene Muskelverspannungen, dehnt verkürzte Muskeln und verbessert den Muskeltonus, teilt die TSG mit. Start für dieses neue Angebot ist am Freitag, 23. Oktober, die zehn Einheiten werden jeweils freitags von 17.30 bis 18.30 Uhr im Gymnastikraum im Untergeschoss der Neurotthalle („Ringerraum“) absolviert.

Muay Thai, auch als Thaiboxen bekannt, entwickelte sich aus den traditionellen Kampfkünsten Thailands. Thaiboxen ist heute Wettkampfsport, Selbstverteidigungs- oder Kampfkunst oder wie im TSG-Workshop einfach nur Mittel zur Fitness. Start ist am Mittwoch, 14. Oktober, die zehn Einheiten finden jeweils mittwochs von 18.30 bis 19.30 Uhr im Gymnastikraum der Neurotthalle statt.

Zehn Übungseinheiten

Faszien-Yoga, Pilates und Zumba starten wieder: Faszien-Yoga ab Montag, 12. Oktober, zehnmal jeweils montags von 11.30 bis 12.30 Uhr, Pilates ab Dienstag, 13. Oktober, jeweils dienstags von 20.30 bis 21.30 Uhr, und Zumba am Mittwoch, 14. Oktober, jeweils mittwochs von 20 bis 21 Uhr und von 21 bis 22 Uhr. Die Anmeldung für die jeweils zehn Übungseinheiten in der TSG-Halle ist ab sofort möglich (www.tsg-ketsch.de). Neueinsteiger sind willkommen, teilt der Verein mit. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional