Ketsch

Integrationsbüro Anlaufstelle für Menschen mit Migrationshintergrund / Für ehemalige Flüchtlingshilfe steht gesellschaftliche Teilhabe im Zentrum des Handelns

Neuer Name umfasst Aufgaben besser

Archivartikel

Ketsch.Im November sind es vier Jahre, seit Nicole Verclas ihre Stelle als Integrations- und Flüchtlingsbeauftragte im Rathaus in der Enderlegemeinde angetreten hat, bei ihrer Kollegin Anne Ashour-Leidinger sind es in diesem Monat drei Jahre. Mittlerweile wird die Einrichtung als Integrationsbüro geführt, vorher war die Bezeichnung Flüchtlingshilfe gängig. „Dieser Name umfasst einfach besser, was

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4075 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional