Ketsch

Schachclub Erfolgreicher Abschluss der Verbandsrunde

Noch ein Sieg für Platz drei

Ketsch.Bei der zentralen Endrunde des Schachbezirks Mannheim, vom Schachclub Reilingen hervorragend durchgeführt, schnitten die drei Ketscher Mannschaften mit sehr guten Ergebnissen ab.

Die erste Garnitur des Schachclubs feierte gegen den Meisterschaftsanwärter SK Mannheim einen überraschenden 5:3-Sieg. Die Punkte für Ketsch holten Florian Schrepp mit mutigem Angriffsschach, Yasin Öztürk, der in komplizierter Stellung den Überblick behielt, der starke Hans Peter Detter sowie der ganz souverän agierende Philipp Wadlinger. Am Spitzenbrett schaffte Marcel Herm ein Remis, Vorstand Andreas Leinenbach steuerte ebenfalls einen halben Punkt zum nicht erwarteten Sieg bei. Mit diesem doppelten Punktgewinn hat man die Runde auf einem hervorragenden dritten Platz beendet.

Malsam in toller Form

Die zweite Mannschaft holte gegen den Tabellenführer und Aufsteiger Steuben Feudenheim ein leistungsgerechtes 4:4. Hier überzeugte an Brett eins Werner Ries, der einen Blackout seines Gegners ausnutzte. Julius Malsam stellte mit einem Sieg seine tolle Form unter Beweis, Marc Fugger ließ seinem Kontrahenten keine Chance und Mannschaftsführer Gerhard Teichmann zeigte bei seinem Sieg seine ganze Routine. Am Ende der Runde stand ein vierter Tabellenplatz zu Buche.

Die dritte Vertretung feierte gegen Großsachsen III mit 4,5:1,5 einen Sieg. Für Ketsch punkteten Sebastian Schrepp, Lukas Siegel, Christian Heiser sowie Leyla-Joell Blaß. Ron Freudenberger steuerte einen halben Punkt zum Gesamterfolg bei. In der Tabelle schaffte man einen guten Mittelplatz.

Beim Blitzschachturnier für den Monat Mai kämpften 13 Teilnehmer um die Punkte für die Jahreswertung. Am Ende teilten sich Heinz Sessler und Florian Schrepp den Sieg. Yasin Öztürk landete auf Platz drei. Spannend geht es an der Tabellenspitze zu, hier liegen gleich vier Spieler ganz eng zusammen: Öztürk, Sessler, Rohr und Schrepp werden den Sieg wohl unter sich ausmachen. Am Freitag, 10. Mai, finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20 Uhr im Ferdinand-Schmid-Haus. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional