Ketsch

Schachclub

Öztürk ist weiter ungeschlagen

Ketsch.In der Spitzenpartie des Chess-960-Turniers setzte sich Primus Yasin Öztürk mit einer schönen Kombination gegen den allzu flott spielenden Alfred Kief durch. Nach vier Runden beim Schachclub hat Öztürk die maximale Punktzahl erreicht und ist wohl kaum zu stoppen.

Spannung herrscht dagegen beim Kampf um die weiteren Podiumsplätze. Hier liegen mit Leinenbach, Ries, Sessler, und Freudenberger vier Spieler gleichauf, die alle gute Chancen auf einen Medaillenplatz haben.

Bei drei Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft gab es folgende Ergebnisse: Julius Malsam gewann gegen Lukas Siegel, Routinier Walter Rohr besiegte Neumitglied Stephan Müllbaier und Werner Ries siegte gegen Siegfried Peisl.

Am Freitag, 6. September, finden die beiden letzten Runden des Chess-960-Turniers statt. Spielbeginn ist um 20 Uhr im Ferdinand-Schmid-Haus. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional