Ketsch

Gewann Entenpfuhl Landesforstminister enttäuscht Hoffnungen, er könne den geplanten Kies- und Sandabbau verhindern

Peter Hauk: Nein, die Macht habe ich nicht

Ketsch.Heinz Eppel vom Umweltstammtisch Ketsch hat sich in das Thema des geplanten Kies- und Sandabbaus im Gewann Entenpfuhl (wir berichteten mehrfach) vielleicht so tief eingearbeitet wie kein Zweiter. Er will verhindern, dass 42 Hektar Wald einem Kieswerk der Firma Heinrich Krieger KG aus Neckarsteinach weichen müssen. Dafür glüht er. „Sie haben gesagt, Sie wollen Millionen für die Aufforstung des

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3511 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional