Ketsch

Umweltstammtisch Gruppe wendet sich an den Landtag

Petition als letzter Weg

Archivartikel

Ketsch."Wir bitten Sie im Namen der Projektgruppe Fünfvierteläcker im Umweltstammtisch Ketsch und stellvertretend für alle besorgten Einwohner der Gemeinde Ketsch, dafür Sorge zu tragen, dass die anstehende Umsetzung der geplanten Umlage des Neubaugebietes Fünfvierteläcker nicht durchgeführt wird", heißt es in dem Schreiben, das die Gegner des geplanten Neubaugebiets an den Petitionsausschuss des

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1781 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional