Ketsch

Verwaltung Baumpflegemaßnahmen können zu Engpässen im Parkraum und Einschränkungen des fließenden Verkehrs führen

Platanen an mehreren Orten werden zurückgeschnitten

Ketsch.In den ersten beiden Monaten des Jahres, wenn die Natur noch Winterschlaf hält, ist die richtige Jahreszeit, um Vorbereitungen für den Frühling zu treffen, bevor es wieder zu grünen beginnt. Im Februar erfolgen daher die Baumpflegemaßnahmen, teilt die Gemeinde mit.

In diesem Jahr werden die Platanen auf ihre alten Schnittstellen zurückgeschnitten. Die Platanen befinden sich in folgenden Bereichen: Rheinhalle, Alte Schule, Bahnhofsanlage, Karlsruher Straße, Hardtwaldstraße, Am Bildstock und Gutenbergstraße.

Die Gemeindeverwaltung bittet die Bevölkerung um Verständnis, dass es im Februar aufgrund der Arbeiten zu zeitweiligen Lärmbelästigungen, zu kurzfristigen Engpässen im Parkraum und gegebenenfalls zu vorübergehenden Einschränkungen des fließenden Verkehrs kommen kann. Bei den Pflegeschnittmaßnahmen fällt vorwiegend Reisig an. Sollte sich jedoch auch Starkholz ansammeln, so wird dieses am Kreuzwiesenweg abgelegt und kann von den Bürgern – wenn gewünscht – mitgenommen werden, heißt es in einer Mitteilung. gvk

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional