Ketsch

Die Polizei meldet Kollision mit Auto auf Ketscher Landstraße

Radfahrer stirbt vor Ort

Archivartikel

Ketsch.Ein bislang noch nicht identifizierter Fahrradfahrer ist am späten Freitagabend zwischen Ketsch und Schwetzingen mit einem Fahrzeug kollidiert und wurde dabei tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war ein 27-jähriger Mercedesfahrer gegen 22 Uhr auf der Ketscher Landstraße in Richtung Schwetzingen unterwegs, als er bei einem Überholvorgang einen männlichen Radfahrer erfasste, der die Fahrbahn von einem Wirtschaftsweg aus kommend querte. Durch den Zusammenstoß erlitt der Mann Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Der Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrerinnen blieben unverletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Ketsch wurde um 22.37 Uhr alarmiert und rückte mit 19 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen an. „Wir haben die Unfallstrecke für die Beamten mit Scheinwerfern ausgeleuchtet – von der Ampelanlage an der Brückenabfahrt bis zum Schwetzinger Stadion“, erklärte Kommandant Thomas Maier, der mit seinem Team bis 3.23 Uhr am Unfallort verblieb.

Ermittlungen dauern an

Da die Polizei überhöhte Geschwindigkeit beim Unfallverursacher derzeit nicht ausschließt, wurde zur Klärung ein Gutachter hinzugezogen. Die Ketscher Straße war bis 1.40 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an – bis zum gestrigen Abend gab es keine neuen Erkenntnisse. pol/mer/cat

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional