Ketsch

Vernissage Ulrike Horn-Rudolph und Peter Rudolph halten Retrospektive ihrer künstlerischen Arbeit bei Physiotherapie Völker

Reduktion ist für sie das Kernprinzip

Archivartikel

Ketsch.Klein und fein eröffnete die Ausstellung der Werke von Ulrike Horn-Rudolph und ihrem Ehemann Peter Rudolph in der Physiotherapie-Praxis Völker. Freunde waren gekommen, um diesen Überblick über 25 Jahre kreatives Schaffen zu erleben. Wo Liebe ist, da ist auch Kunst. Und wo Menschen ihr Innerstes auf eine Leinwand tragen, da hat Liebe ihr Ich geformt.

Für Rolf Duchardt, der zur Eröffnung

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2437 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel