Ketsch

Die Polizei meldet Einbruch in der Gutenbergstraße

Ringe und Geld erbeutet

Ketsch.Unbefugten Zutritt zu einem Grundstück in der Gutenbergstraße verschafften sich am Mittwoch, 11. Oktober, zwischen 16.45 und 22.45 Uhr bislang noch unbekannte Täter, indem sie die Hintertür des Einfamilienhauses aufhebelten. In den Wohnräumen des Hauses durchsuchten die Einbrecher anschließend verschiedene Schränke und Behältnisse nach Wertsachen.

Ersten Angaben der Geschädigten zufolge erbeuteten sie Bargeld und teils hochwertigen Schmuck. Dessen Gesamtwert kann derzeit noch nicht beziffert werden. Unter den Schmuckstücken befanden sich unter anderem ein massiver Armreif, Halsketten, ein Armband und mehrere Ringe, wie es in der Mitteilung heißt. Die Polizei schließt nach den bisher geführten Ermittlungen nicht aus, dass die Einbrecher bei ihrer Tat gestört wurden, da diverse Schmuckstücke zurückgelassen und nicht alle Räumlichkeiten betreten sowie durchsucht wurden. An der Terrassentür des Einfamilienhauses entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Zeugen sowie Anwohner, die zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollen sich bei der Kriminalpolizei Heidelberg unter Telefon 0621/1 74 55 55, melden. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel