Ketsch

Absage Verantwortliche schätzen das Gesundheitsrisiko selbst bei funktionierendem Hygienekonzept als zu hoch ein / Festzeltbetrieb mit 500 Gästen wäre möglich gewesen

Risiko zu groß: Doch kein Backfischfest!

Archivartikel

Ketsch.„Viel Engagement und Arbeit liegen hinter uns und wir hätten es fast geschafft“, sagt Claus Heim, Geschäftsführer der Ketscher Backfischfest Gesellschaft, „doch leider fiel jetzt die Entscheidung, dass das Ketscher Backfischfest in diesem Jahr nicht stattfindet.“

Eigentlich war als Termin für die Großveranstaltung mit Fahrgeschäften, Festzeltbetrieb, viel Musik und noch mehr Besuchern

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4638 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional