Ketsch

Die Polizei meldet

Rollerfahrer verletzt sich schwer

Archivartikel

Ketsch.Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Leichtkraftrad und einem Pkw kam es am Freitagnachmittag auf der Hockenheimer Straße, wobei zwei Personen verletzt wurden – eine davon schwer.

Ein 35-jähriger Mercdes-Fahrer befuhr um kurz nach 15 Uhr die Hockenheimer Straße in Richtung Brühl und wollte in den Kreuzwiesen Weg abbiegen. Hierbei ragte das Auto teilweise auf die Gegenfahrbahn. Ein in entgegengesetzter Richtung fahrender, 30-jähriger Rollerfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß kommt der Mopedfahrer zu Fall und schlug mit seinem Helm auf die Windschutzscheibe des Pkw. Der 30 Jahre alte Mann musste mit Arm- und Bauchverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dabei stellen die Beamten fest, dass er mit 2,32 Promille er alkoholisiert war – zudem besitzt er keinen Führerschein. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 3500 Euro. Der Roller war total beschädigt worden. Die Beamten des Polizeireviers Schwetzingen haben die Ermittlungen aufgenommen. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional