Ketsch

Gemeinderat SPD stellt einen, die Grünen drei Anträge

Schulausschuss erwünscht

Archivartikel

Ketsch.In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am Montag, 18. November, um 18.30 Uhr beherrschen einige Anträge der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen die Tagesordnung.

Die Genossen stellten den Antrag, dass künftig ein Ausschuss gebildet wird, der sich mit den Schulen befasst. Die Grünen brachten gleich drei Anträge ein. Sie möchten, dass es kein Plastikkonfetti oder ähnliche Wurfartikel aus Plastik beim Faschingsumzug mehr gibt. Daneben ist es den Grünen ein Anliegen, dass die Verwaltung einen Livestream der öffentlichen Gemeinderatssitzungen einrichtet und die Aufnahmen im Nachgang auf der Homepage der Gemeinde zugänglich macht. Antrag drei kreist um das Redaktionsstatut der gemeindlichen Nachrichten.

Ferner sollen die Eintrittspreise für die Badanlagen angepasst werden. Die Entschädigung der Feuerwehr und ihrer Leistungen steht außerdem auf dem Prüfstand. Beispielsweise sollen die Funktionsträger statt mit bisher rund 5000 Euro künftig mit insgesamt knapp 15 000 Euro pro Jahr bedacht werden. Schließlich soll auch über das kommunale Entwicklungskonzept, das unter anderem in einer Bürgerwerkstatt vorangebracht wurde und nun als Entwurf der STEG Stadtentwicklung GmbH vorliegt, entschieden werden. mab

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional