Ketsch

Verkehr Querungshilfe am Avendi-Seniorenheim erhält finales Plus / Vorgegebenes Tempo meist eingehalten / Rücksichtnahme der Autofahrer gefragt

Senioren aus Holz als optisches Mittel

Ketsch.Zum Vor-Ort-Termin am Avendi-Seniorenheim an der Parkstraße sind Bürgermeister Jürgen Kappenstein, Hauptamtsleiter Ulrich Knörzer, Holger Daumann vom kommunalen Fachbereich, der neue Avendi-Heim- und Verwaltungsleiter Jens Reinemuth und Stephanie Weiske gekommen, die Unterschriften-Initiatorin „Fußgängerüberweg“ und Mitglied im Heimbeirat ist. Thema ist einmal mehr eine Querungshilfe vom Heim

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3471 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel