Ketsch

Schachclub U20-Team gewinnt gegen Gegner aus Bruchsal

Sessler spielt vorne mit

Archivartikel

Ketsch.Beim Auftakt der Blitz/Schnellschachserie für das Jahr 2020 kämpften 13 Spieler um die begehrten Punkte für die Jahreswertung. Nach zwölf Runden teilten sich Florian Schrepp und Heinz Sessler Platz eins und zwei.

Die Überraschung des Abends war die starke Leistung von Altmeister Heinz Sessler, der mit couragiertem Spiel in die Phalanx der Jugendspieler eindringen konnte. Auf dem dritten Platz rangierte Marcel Herm vor Yasin Öztürk. Ein super Turnier spielten die Gastspieler Patrik Haffner und Klaus Rühl, die sich im vorderen Tabellendrittel qualifizierten.

Sprung in Endrunde geschafft

Einen Erfolg feierte das U20-Team des Schachclubs beim Badischen Jugendcup: Mit einer überzeugenden Vorstellung konnten sie einen 5:1 Sieg gegen den Schachclub Bruchsal feiern. Die Punkte für Ketsch holten Florian Schrepp, Julius Malsam, Philipp Schmale, Sebastian Schrepp und Christian Heiser. In der Tabelle belegte der Schachclub den dritten Platz in der Vorrundengruppe Nord und hat damit den Sprung in die Endrunde geschafft. Am kommenden Freitag, 31. Januar, findet die vierte Runde des Chess-960-Turnier statt. Spielbeginn ist um 20 Uhr im Ferdinand-Schmid-Haus. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional