Ketsch

Freizeitangebot Rampen und Hindernisse vom Bauhof installiert

Skater haben Anlage zurück

Ketsch.Die Skater haben ihre Anlage auf dem Festplatz zurück. Am Freitag verankerten Bauhofmitarbeiter die Obstacles – so heißen die Rampen oder Hindernisse, die die Skateboardfahrer für ihre Tricks benutzen. „Das ist ein guter Kompromiss“, sagte Jan Luttkus (28) zur neuen Anordnung, der am Tag zuvor mit Sandra Keller vom Bauamt und dem Jugendbeirat mit Moses Ruppert und Alexandra Rohr besprochen

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional