Ketsch

Ferdinand-Schmid-Haus Matinee mit „Salon du Jazz“ begeistert rund 60 Zuhörer / Selbstkomponierte Stücke erzählen Geschichten

So sieht der Sonntagmorgen aus

Archivartikel

Ketsch.Zum ersten Mal fand am Sonntag im Ferdinand-Schmid-Haus ein Jazzfrühstück statt und Barbara Breuner, Leiterin der Bücherei, freute sich über die gute Resonanz, wurde dafür kein geringeres Ensemble als das Karlsruher Jazz-Quartett „Salon du Jazz“ eingeladen. Mit der guten Akustik des Saals im Ferdinand-Schmid-Haus haben die Veranstalter der Band einen würdigen Raum gegeben. Der Auftritt von

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3586 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional