Ketsch

Neuzugang Der Jugendbeirat kann ein neues Mitglied begrüßen / Speeddating soll weitere Interessierte anlocken / Intensiverer Austausch mit Frankreich geplant

Sophie Wagner setzt sich für die Jugend ein

Archivartikel

Ketsch.Der Jugendbeirat der Enderlegemeinde startet positiv ins neue Jahr, denn bei der ersten Sitzung können die Aktiven ein neues Mitglied willkommen heißen. Sophie Wagner erhält von Hauptamtsleiter Ulrich Knörzer die Statuten des Jugendbeirats und ein Präsent mit Handschlag und Wunsch für eine konstruktive Zusammenarbeit.

„Interesse hatte ich schon länger, Moses Ruppert kenne ich schon

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional