Ketsch

Ferdinand-Schmid-Haus Bei Workshop nehmen Integrationsmanager geflüchtete Männer in Fokus

Sorge um Familie belastet sehr

Archivartikel

Ketsch.Der Großteil der nach Deutschland flüchtenden Menschen ist männlich. Somit ist die Flüchtlingsfrage auch eine Männerfrage. Das Projekt „Flucht, Migration, Integration – Geschlechterreflektierte Arbeit mit männlichen Flüchtlingen“ des Bundesforums Männer, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird, machte jetzt Station in Ketsch.

Die Integrations-

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional