Ketsch

TSG Die Abteilungen präsentieren bei freiem Eintritt ihr Können in der Neurotthalle / Fitnessparcours und Flohmarkt

Sportschau von Handstand über Handball bis Hürdenlauf

Archivartikel

Ketsch.Mit einer Sportschau in der Neurotthalle präsentiert sich die TSG am morgigen Samstag mit allen Abteilungen Sportbegeisterten der Gemeinde und zeigen Beispiele ihres Könnens. Vorsitzender Rudolf Haas wird das bunte Programm bei freiem Eintritt um 15 Uhr eröffnen, Ende ist gegen 19 Uhr vorgesehen.

Bei den Turnern präsentieren Anfänger und Fortgeschrittene, welche Entwicklung im Verein möglich ist. In dieser Abteilung starten die Jüngsten mit dem Mutter-und-Kind-Turnen ihre sportliche Karriere. Sie krabbeln, hüpfen und laufen über Hindernisse, spielen mit dem Ball und mit Reifen oder turnen an Geräten. So ist der Nachwuchs ab drei Jahren ab circa 15.25 Uhr angesagt, die Mutter-Kind-Turner bis drei Jahre ab 16.10 Uhr. Größere Kinder zeigen Handstand und Rad sowie Feldaufschwung und Flugrolle. Wettkampfturner bieten anspruchsvolle Küren am Boden, Barren und Balken.

Die Gymnasten zeigen in drei verschiedenen Gruppen Beispiele aus ihren Übungsstunden. Die jüngere Generation führt Fitnessgymnastik und Stepp-Aerobic vor. Weiterhin wird eine Vorstellung mit orientalischen Tänzen der Hingucker werden. Technisches Können am Ball, wie Prellen, Passen oder Sprungwurf, zeigen die Handballer, und die Volleyballer werden auf dem Spielfeld pritschen, baggern und Angriffe schlagen.

Anspruchsvolle Disziplinen

Von den Handballerinnen Kurpfalz-Bären ist ein Vortrag via Beamer angesagt. Die Leichtathleten bringen einen Auszug aus anspruchsvollen Disziplinen, wie zum Beispiel Hürdenlauf.

Die Wanderer als jüngste Abteilung der TSG werben für ihre Sache mit Informationen und einer Rückschau auf vergangene Touren.

Als Rahmenprogramm können alle Besucher in einem Parcours ihre Fitness testen. Auf dem Parkplatz der Neurotthalle findet von 14 bis 18 Uhr ein Kinder- und Sportartikel-Flohmarkt statt. Es wird eine Standgebühr von 7 Euro erhoben und um eine Kuchenspende gebeten. Die Anmeldung kann unter der Telefonnummer 06202/5779051 erfolgen. Die Bevölkerung ist dazu eingeladen. gp/rdü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional