Ketsch

Advent Die Weihnachtsbäume werden sogar frei Haus geliefert

Stimmung erfüllt die Feier am Lagerfeuer

Ketsch.Beim zweitägigen Glühweinfest der Kleintierzüchter wird auf der Anlage in der Seestraße wieder einiges an Attraktionen geboten sein. Die Züchter von Kaninchen und Vögeln verstehen es auch immer wieder meisterlich, dem schönsten Fest des Jahres einen besonderen Glanz abzugewinnen.

Bewährt habe sich auch alles, was im vergangenen Jahr erstmals zum Glühweinfest gehörte, aber auch die erfolgreichen Aktionen der vergangenen Jahre. „Warum soll man ein Ereignis, dass viele Besucher anlockt, in seinen Grundkonzepten ändern“, fragt Vereinschef Marco Sturm. Es geht also weiter, immer gemäß des Mottos ein Gewinnerteam nicht zu verändern. Wo das Lagerfeuer heimelig lodert, ist auch die Musik nicht weit. Den Freitagabend ab 19 Uhr gestaltet das Duo „Stibs & Dock“. Die Band wird auch noch einmal am Samstag, 7. Dezember, ab 20 Uhr dem Publikum ordentlich einheizen.

Mit einsetzender Dämmerung wird auch diesmal wieder stimmungsvolle Lagerfeuerromantik im weihnachtlichen Glanz auf dem Areal der Kleintierzüchter angesagt sein. Dann duftete es wieder nach frischen Waffeln, Glühwein und Würsten vom Grill.

Die Musiker geben sich dann auf dem Areal der Kleintierzüchter ein munteres musikalisches Stelldichein .

Bei diesem Gesamtpaket an „Verwöhn-Momenten“ wird es auch einen Auftritt des Duos „Eastbound Twins“ geben. „Diese Musiker haben sogar ein Lied für den Verein gedichtet“, zeigt sich Marco Sturm sichtlich stolz, der die beiden schätzt, da sie den Spaß, den sie bei ihren Auftritten hätten, auch auf ihr Publikum übertragen.

Die Kleintierzüchter bieten ihren Besuchern an beiden Tagen hausgemachte Kürbissuppe mit Topping, Grillwürste und Spießbraten, Schmalzbrote, Pulled-Pork-Burger, frische Waffeln auf belgische Art, Glühwein, alkoholische und alkoholfreie Getränke an, heißt es in einer Pressemitteilung.

Samt Weihnachtsbasar mit allerhand Geschenkideen und dekorativem Kunsthandwerk, der Jugendparzelle, die separate Sitzplätze anbietet, Crêpes oder Kinderpunsch bittet, ist das Glühweinfest eine runde Sache.

Und: Zu den beiden Glühweinabenden am Lagerfeuer mit Livemusik bei den Kleintierzüchtern zählt – längst etabliert – der Christbaumverkauf mit frischem Grün aus dem Odenwald. Da man den Aufenthalt bei den Kleintierzüchtern in vollen Zügen genießen soll, kann man sich den ausgesuchten Baum später, an den Folgetagen bis vor die eigene Haustüre liefern lassen. Das kostet nicht mehr, betont Vorsitzender Sturm. ras/mab

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional