Ketsch

Sportvereinigung 06 Ketscher Masters der D-Junioren geht in die 31. Runde / Rundum-Bande und Kunstrasen für besten Fußball

Talente der badischen Elite kommen zum Hallenspektakel

Ketsch.Noch kreisen bei den meisten Menschen dieser Tage die Gedanken um Weihnachtsgeschenke und die vielfältigen Vorbereitungen der Feiertage. Bei der Spvgg 06 kommt noch ein weiteres Thema dazu, nämlich die intensive Detailplanung des U13-Turniers am Sonntag, 7. Januar, in der Neurotthalle. Dabei steht das Teilnehmerfeld schon seit einigen Monaten fest, und wie in den Vorjahren sind auch 2018 hochkarätige Vereine vertreten, heißt es in einer Pressemitteilung. Zunächst haben alle Clubs zugesagt, die im badischen Fußball Rang und Namen haben: der SV Sandhausen und Titelverteidiger Karlsruher SC in Gruppe 1, der SV Waldhof, die TSG 1899 Hoffenheim und der SC Freiburg in Gruppe 2.

Wegen der längeren Anreise werden drei weitere Teilnehmer, die Mannschaften des 1. FC Köln, des Chemnitzer FC und von Bayer Leverkusen, schon am Vortag anreisen und bei Gastfamilien übernachten. Direkt in die Neurotthalle kommen am Sonntagmorgen dann noch die Stuttgarter Kickers, der 1. FC Kaiserslautern und Rekordsieger Eintracht Frankfurt. Optimale Spielbedingungen warten auf die Talente. Rundum-Bande und Kunstrasen bieten beste Voraussetzungen für ein attraktives Hallenspektakel, versprechen die Veranstalter.

Für Ronny Zimmermann, den Präsidenten des Badischen Fußballverbands, zeugt das Ketscher Turnier, „das 30 Jahre auf dem Buckel hat, von großem ehrenamtlichen Engagement der Verantwortlichen und ist in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich“. Mit frischem Schwung und voller Vorfreude geht der neue Jugendleiter der Sportvereinigung, Oliver Wagner, zusammen mit seinem Team seine Verantwortung für das Masters an und will die liebgewonnene Tradition überzeugend fortsetzen.

Wenn dann alle Helfer- und Spenderlisten ausgefüllt, die nötigen Schlafplätze gebucht und die Arbeiten am Turniertag selbst verteilt sind, dürfen Spannung und Vorfreude auf das erste Highlight des Jugendfußballs in Ketsch im neuen Jahr weiter steigen. wk

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel