Ketsch

Angelsportverein Jürgen Stibitz beim Sommerfischen erfolgreich

Tim Klefenz ist Jugendsieger

Ketsch.Insgesamt 33 Aktive des Angelsportvereins 1928 nahmen am Sommerfischen teil und zogen Brachsen, Karpfen und Rotaugen an Land. Die Senioren angelten an den Monsterlochbuhnen, die Altsenioren am Ketscher Anglersee.

Nach dreistündiger Angelzeit standen die Ergebnisse fest: Sieger bei den Senioren wurde Jürgen Stibitz gefolgt von Hans Peter Hambsch, bei den Altsenioren erzielten Dietmar Berger und Karl Dort die höchsten Fangergebnissse. Bei einem Imbiss am „Holzkistl“ gratulierten die Sportwarte Henri Platini und Oliver Bender.

Der Vorsitzende des Angelsportvereins, Günter Perner, verwies auf die nächsten wichtigen Termine des Vereins, die Aktivität forderten. Die nächsten Termine sind das Prinzenangeln der Jugend am Sonntag, 22. Juli, das Königsfischen einen Sonntag später und natürlich das Ketscher Backfischfest von Freitag, 3. August, bis Sonntag, 12. August.

Zur Eigenverwertung genutzt

Zuvor hatten sieben Jugendliche des Angelsportvereins sich am Sommerfischen der Jugend am Anglersee beteiligt. Gefangen wurden überwiegend Brachsen, Rotaugen, Barsche und Sonnenbarsche, die sämtlich waidgerecht getötet und zur Eigenverwertung verwendet wurden.

Die höchsten Ergebnisse erzielten bei der Jugend J1 Tim Klefenz und Ann-Kathrin Kaufmann sowie bei der Jugend J2 Lukas Perner und Michael Drewnowski. Zu den Fängen gratulierten die Jugendwarte Nina und Michael Kaufmann und freuten sich, dass alle Teilnehmer einen Fang verbuchen konnten. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional