Ketsch

67. Fasnachtsumzug Motivwagen nehmen gesperrte Rheinbrücke, Dieselverbot oder Plastikmüll als Thema auf / „Ketscher Bu“ mag „Mama Lauda“ nicht

Treiben beeindruckt Gast aus Mainz

Archivartikel

Ketsch.Die Mutter von Niki Lauda war gestern beim 67. Fasnachtsumzug in Ketsch einmal mehr die am häufigsten besungene Mama. Der Ballermann-Hit von Almklausi hat sich fest ins Fasnachtsrepertoire gekrallt. Und von den Wagen mit Musikanlage schallte „Mama Lauda“ meist mehr als nur einmal herunter. Das tat der Buntheit des Zugs keinen Abbruch. Und Jürgen Kugler, Vorsitzender der IG Ketscher Vereine,

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3536 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional