Ketsch

„RhineCleanUp“ Grüne hatten zum Müllsammeln auf der Rheininsel eingeladen / Zwar gleicht für die Helfer die Aktion einer Sisyphosarbeit, doch auch kleine Schritte helfen

„Umwelt des Menschen geht es nicht gut“

Archivartikel

Ketsch.„Was man mitbringt, nimmt man auch wieder mit.“ Es ist eine einfache Regel, die da der Initiator der Ketscher Müllsammelaktion, Nikolaus Eberhardt, aufstellte. Und, so der Sprecher des Grünen-Ortsverbandes, sie höre sich eigentlich ja auch nach einer Selbstverständlichkeit an. Doch genau dies scheint sie nicht zu sein. Im Gegenteil, die Ausbeute der rund 35 Helfer war beeindruckend. In gerade

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3598 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional