Ketsch

Die Hundertjährige Lieselotte Maurer feiert im Ratssaal Geburtstag / Die Familie steht für sie im Mittelpunkt / Gründerin der katholischen Frauengemeinschaft in Brühl

„Ungeheuer viel Interesse auf Unbekanntes“

Archivartikel

Ketsch/Brühl.Eine geheime Formel für langes Leben hat sie nicht. Besonderes Essen, viel schlafen oder das berühmte eine Glas Rotwein, nichts davon schien eine größere Rolle gespielt zu haben. Und doch, bei der Feier zum 100. Geburtstag von Lieselotte Maurer im Rathaus fiel gestern etwas auf. Maurer war und ist sozial vernetzt und enorm engagiert. Von der Laudatio des Bürgermeisters Jürgen Kappenstein bis

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4377 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional