Ketsch

Kirchenkino Organspende als Film- und Gesprächsthema

Verwobene Schicksale

Archivartikel

Ketsch.Das Kirchenkino lädt am Montag, 14. Mai, um 19.30 Uhr zum Film „Die Lebenden reparieren“ ein, in dem das Geschehen rund um eine Organtransplantation aufgearbeitet wird. Es ist kein Rührstück und kein Krankenhausdrama: Katell Quillévérés herausragender Film „Die Lebenden reparieren“ zeigt, wie eine Herztransplantation die Leben ganz unterschiedlicher Menschen aufwühlt. Es entwickelt sich ein

...

Sie sehen 50% der insgesamt 802 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional