Ketsch

Die Polizei meldet 13 000 Euro Schaden nach Zusammenstoß

Vorfahrt missachtet

Archivartikel

Ketsch.Die Verkehrsregel „rechts vor links“ nicht beachtet hat der 48-jährige Fahrer eines Mercedes an der Einmündung Walldorfer Straße und Hebelstraße. Die Folgen sind gravierend: Eine Autofahrerin ist leicht verletzt und es entstand 13 000 Euro Sachschaden.

Der 48-Jährige nahm nach Erkenntnissen der Polizei einer von rechts kommenden 28-jährigen Opel-Fahrerin die Vorfahrt. So kam es zum Zusammenstoß, bei dem die 28-Jährige leicht verletzt wurde. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde sie zur Untersuchung in eine Klinik eingeliefert, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Rucksack aus Auto entwendet

Ein unbekannter Täter schlug am Montag zwischen 17.20 und 18.50 Uhr an einem in der Durlacher Straße geparkten Mini die rechte Seitenscheibe ein. Aus dem Fußraum der Beifahrerseite entwendete er einen Rucksack mitsamt einer darüber gelegten Strickjacke. Im Rucksack befand sich die Geldbörse der Geschädigten mit Ausweis- und Kreditkarten sowie etwa 200 Euro Bargeld. Außerdem befanden sich noch ein Laptop sowie eine hochwertige Sehbrille darin. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 06202/28 80 bei der Polizei in Schwetzingen zu melden. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional