Ketsch

Rundgang auf Rheininsel Forstwirte erläutern ihre Arbeiten und wichtige Fragen / Haltebäume für die einzigartige Wilde Weinrebe gekennzeichnet

Waldwirtschaft lebt von bunten Zeichen

Archivartikel

Ketsch.Der Wald ist bunt. Blaue Längsstreifen, orange Querstreifen, weiße Wellenlinien - die Bäume tragen in diesem Winter doch tatsächlich modische Ethnomuster in leuchtenden Farben. "Nein, nein. Graffiti sind es auch nicht", beruhigte Dr. Dieter Münch die rund 50 Menschen, die staunend inmitten der hölzernen Bewohner der Ketscher Rheininsel standen. Der Leiter des Kreisforstamtes Rhein-Neckar muss

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4277 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional