Ketsch

Tanzfreunde

Wanderung zur Wallberghütte

Archivartikel

Ketsch.Treff- und Startpunkt der Clubwanderung bei den Tanzfreunden war der Parkplatz Sensetal bei Deidesheim. Trotz aller Prognosen – pünktlich zum traditionellen Sektempfang mit frischen Brezeln fiel der letzte Regentropfen. Während der gesamten Wanderstrecke blieb es trocken und am Nachmittag blinzelte sogar die Sonne hinter den Wolken hervor.

Frisch gestärkt ging es Richtung Michaelskapelle. Der Aufstieg wurde mit einem tollen Ausblick auf die Vorderpfalz, Rheinebene und Odenwald belohnt. Vorbei an den Heidenlöchern, Reste einer mittelalterlichen Burg aus dem 9. Jahrhundert, ging es Richtung Wallberghütte am Turner-Denkmal. Mit neuem Elan machte sich die Gruppe auf den Weg zur Waldschenke Deidesheimer-Hütte. Von hier aus führte die letzte Etappe über die Weinberge Richtung Ausgangspunkt. Bei einer verdienten Einkehr in einer Weinstube in Friedelsheim endete der Tag. Besonderer Dank galt dem Wanderteam Ursel, Marianne, Klaus und Rainer für die Organisation. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional