Ketsch

Im Interview Sportler Norman Bücher über seine Leidenschaft, extreme Strecken in extremen Gegenden der Welt zu laufen / Vortrag im "Central"

"Was hier zählt, ist das Neue, Andere"

Archivartikel

Ketsch.Durch die beinahe unglaubliche Weite des australischen Outbacks, immer weiter in Richtung Uluru (auch "Ayers Rock" genannt), auf die Höhen des Himalaya oder durch die südafrikanische Kalahari-Wüste - und das alles auf den eigenen (durchtrainierten) Beinen? Kein Problem für Norman Bücher. Der Mittelbadener aus der Nähe von Karlsruhe hat vor sechs Jahren seinen bisherigen Job - er war

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5327 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional