Ketsch

Eigenbetriebe Prima Ergebnis ist auch der Gebührenerhöhung im Jahr 2017 zu verdanken

Wasser bleibt gut und günstig

Archivartikel

Ketsch.Der Gemeinderat stellte auch den Jahresabschluss 2017 des Wasserversorgungsbetriebes fest und entlastete die Betriebsleitung einstimmig, nachdem Gerd Pfister von einem Jahresgewinn in Höhe von 26 881 Euro berichtet hatte.

Wie der Kämmerer in seiner Funktion als Betriebsleiter ausführte, habe das Wasserwerk Ketsch im betreffenden Zeitraum 691 569 Kubikmeter Frischwasser abgesetzt – über

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1644 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional