Ketsch

Hausfrauengemeinschaft

Weinsberger Tal lockt mit Keramik

Ketsch.Ein Ausflug führte die Hausfrauengemeinschaft in das idyllische Weinsberger Tal. Ziel war das Töpferhaus Hasenmühle in Weinsberg, das seit über 40 Jahren Zentrum des Töpferhandwerks ist. Die Chefin Maya Donald begrüßte die Damen und verwöhnte sie mit Kaffee und Kuchen, was auf dem bekannten Service "Hasenmühle Gold" mit dem berühmten Herz und in Majolica-Königsblau serviert wurde.

Danach zeigte sie unter anderem eine Pfanne, die aussieht, als sei sie aus Glas und die jeder Temperatur standhält, wobei der Griff kalt bleibt. Als Beispiel ging sie mit der heißen Pfanne mit Pfannkuchen durch die Reihen, um die Frauen davon zu überzeugen. Gudrun Bröckel freute sich, denn sie durfte den Pfannkuchen essen. Danach ging es durch die Produktion in den Verkaufsraum. Heike Perner zeigte allen ihr erstandenes Teeservice. Dann ging es nach Beilstein, aber dazwischen wurde eine Pause eingelegt, um dem Geburtstagskind Karin Pecht zu gratulieren. Zum Ausklang ging es in die Weinstube "Zur Bütte". jr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel